leer1x1.gif
impressum_link.gif
leer1x1.gif
leer1x1.gif leer1x1.gif
leer1x1.gif leer1x1.gif
leer1x1.gif leer1x1.gif
leer1x1.gif leer1x1.gif
leer1x1.gif leer1x1.gif
leer1x1.gif leer1x1.gif
leer1x1.gif
  leer1x1.gif  
leer1x1.gif leer1x1.gif notenschlusselblau.gif
 
 
leer1x1.gif
leer1x1.gif leer1x1.gif Ein qualifizierter Musikunterricht muß kein Vermögen kosten - er ist aber auch nicht "für'n Appel und 'n Ei" zu haben, sondern seinen Preis wert.
Ein gut ausgebildeter Musiklehrer hat selber (wie auch schon seine Eltern) viel Geld in die eigene Ausbildung, Instrumente, Noten, Fortbildungen etc. gesteckt; und diese Investitionen hören mit dem Ende des Studiums nicht auf. Bedenken Sie als Eltern bitte, daß ein qualifizierter Musiklehrer mit dem Unterrichten seinen Lebensunterhalt bestreitet - mit allem was auch z.B. an Versicherungen, Steuern etc. dazugehört. Musiklehrer, die privat unterrichten, oder private Musikschulen erhalten keine staatlichen Subventionen (wie z.B. Städtische Musikschulen oder Volkshochschulen).
leer1x1.gif
leer1x1.gif BordureNotenPunkte_hoch.gif   XMAS_ElfenChor.gif
 
leer1x1.gif

Gabi

nach oben ...
 Braun vocalissimo complete © Fon +49 8168 / 515 e-Mail
Modifikation: ©2006 Gabi Braun
leer1x1.gif
leer1x1.gif